Auszeichnung mit Ehrennadel für besondere Jugendarbeit

Posted By on 14. März 2017

Simone Schlösser wurde von Toni Kirsch mit der Ehrennadel der BDR-Jugend ausgezeichnet (Foto: N. Krautwurst)

Frankfurt – Auf der Bundesjugendhauptversammlung der BDR Radsportjugend am 12.03.2017 in Frankfurt am Main wurde NRW-Jugendleiterin Simone Schlösser für ihre Verdienste bei der Förderung und Betreuung der Jugendarbeit mit der Ehrennadel der BDR Radsportjugend ausgezeichnet. Bundesjugendleiter Toni Kirsch überreichte die Ehrennadel und Urkunde und nannte einige Nachwuchsprojekte die durch Schlösser ins Leben gerufen wurden. Hierzu gehören unter anderem die Kids-Coach Ausbildung und das Rollende Kibaz. Auch die mitgereisten NRW-Delegierten waren stolz auf diese Auszeichnung und fühlen sich durch die Auszeichnung in ihrer Arbeit bestätigt, so Nathalie Kutsch vom NRW-Jugendvorstand.

Eine weitere Auszeichnung erhielt Nicole Krautwurst, bislang stellvertretende Jugendleiterin der BDR-Jugend.

Während der Tagung in Frankfurt standen unter anderem Neuwahlen im Jugendvorstand an. Hier wurden Antonia Reimer, Stefan Thomé, Bernd Eßert und Stefan Backofen als Beisitzer gewählt. Als kooptierte Mitglieder wurden Laura Hanns, Vera Groß und René Käßmann gewählt. Anna Beyer und Melanie Lenk wurden als Vertreterin für Mädchenradsport sowie Beauftragte für Dopingprävention in ihren Ämtern bestätigt. Da Nicole Krautwurst nicht wieder als stellvertretende Jugendleiterin zur Wahl antrat wurde hier Jan Schlichenmaier neu ins Amt gewählt.

Posted by Simone Schlösser

Jugendleiterin RSV NRW
A-Trainerin Kunstradsport