Festival der RSJ

Radsportfieber im Sportforum
Radsportfestival bietet Radsport zum Anfassen und Mitmachen

Büttgen – Einen ersten Vorgeschmack auf die Tour de France im nächsten Jahr bietet am 5. November 2016 das 2. Festival der Radsportjugend. Im Sportforum Kaarst-Büttgen werden den Besuchern dann ab 12 Uhr verschiedene Radsportdisziplinen von abwechslungsreichen Bahnwettbewerben bis hin zu akrobatischen Trialvorführungen präsentiert.

Plakat zum 2. Festival der Radsportjugend

Plakat zum 2. Festival der Radsportjugend

Auf der Radrennbahn werden unter anderem spannende Demonstrationswettbewerbe im Madison und ein Derny-Rennen stattfinden. Dazu präsentieren sich im Innenraum der Halle Sportler des NRW-Kaders im Kunstradfahren mit Eleganz und turnerischem Können. Spannende Radballspiele, Einradfahrer, actionreiche BMX-Darbietungen und akrobatische Trialvorführungen sorgen für weitere Unterhaltung. Im Anschluss an die jeweiligen Darbietungen wird in allen Bereichen unter fachmännischer Anleitung ein Schnuppertraining für Interessierte angeboten. Hierzu sind alle Schulen in der Region von der Radsportjugend eingeladen. Im Rahmen eines Schulwettbewerbs wird an diesem Tag die aktivste Schulklasse sowie die Schule mit den meisten sportlichen Teilnehmern ermittelt.

Mitmachen heißt es auch für die kleinen Kindergartenkids, für die es am Nachmittag ein Laufradrennen geben wird. Bereits ab 12 Uhr können Kids im Alter von 3 bis 6 Jahren mit ihren Laufrädern, Rollern oder Fahrrädern das Rollende Kinderbewegungsabzeichen absolvieren. Hierzu fällt an diesem Tag zusammen mit der Sportjugend NRW der offizielle Startschuss.

Abgerundet werden die sportlichen Aktionen durch ein buntes Rahmenprogramm. So gibt es eine Tombola, Kinderschminken, einen Malwettbewerb, Autogrammstunden, und verschiedene Sportlerehrungen. Hans-Peter Durst, Doppelolympiasieger der Paralympics in Rio, wird als Interviewgast vor Ort sein und das Treiben des Radsportnachwuchses bestaunen. Die AOK Neuss ist mit einem Gewinnspielstand vor Ort und auch die Städte Düsseldorf und Mönchengladbach informieren über den Grand Départ und die 1. Sprintwertung zur Tour de France 2017. Alle Besucher können zwischen 13 und 16 Uhr außerdem ihr Fahrrad von der Polizei im Rhein-Kreis Neuss codieren lassen. Die Polizei informiert zudem zu verschiedenen Themen wie z. B. Sicherheit und Fahrrad. Auch die Sportjugend des Kreissportbund Neuss präsentiert sich mit einem Mitmachangebot.

Viele weitere Aktionen befinden sich gerade in der finalen Planung. Die Radsportstimme von Moderator Henning Tonn wird durch den abwechslungsreichen und unterhaltsamen Familienradsporttag führen. Für das Leibliche Wohl hat die Radsportjugend NRW an diesem Tag ebenfalls bestens gesorgt.

Anmeldung zum Dulky-Laufrad-Rennen

Anmeldungen zum Dulky-Laufrad-Rennen sind ab sofort möglich. Hierzu bitte eine Email an festival@radsportjugend-nrw.de mit dem Namen des Kindes, Alter und Name des Kindergartens senden. Weitere Informationen werden dann Ende Oktober per Email an die Teilnehmer versendet. Die voraussichtliche Startzeit für das Laufrad-Rennen wird gegen 15 Uhr sein. Für die Teilnahme am Rollenden Kibaz ist keine Anmeldung erforderlich.



Anmeldung zum Dulky-Laufrad-Rennen am 05.11.2016
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)
Name*
Vorname*
Alter*
Name der Kita*
E-Mail-Adresse*
   

DWFormgenerator 7.5.0

KSB Neuss und SG Gierath präsentieren sich beim Festival

Kaarst-Büttgen – Die Vorbereitungen für das 2. Festival der Radsportjugend laufen weiter auf Hochtouren. So kann der Jugendvorstand heute verkünden, dass mit der Sportjugend des Kreissportbund Neuss ein weiterer Partner für das Festival gefunden werden konnte. Die Sportjugend stellt Tandems zur Verfügung mit denen die Besucher ihre Runden entlang der Radrennbahn drehen können. Wem das Dreirad zu groß ist, der kann sich bei der Mitmach-Aktion der SG Gierath versuchen. Die Einradabteilung des Vereins bietet ein Schnuppertraining im Einradfahren an. Hier bekommt jeder fachkundige Unterstützung und Hilfe bei den ersten Metern auf einem Rad. In einer Showdarbietung mit den Einrädern zeigt der Nachwuchs zudem am 5. November 2016 sein Können.

2. Festival der Radsportjugend – Vorbereitungen laufen in die heiße Phase

Kaarst-Büttgen – Die Vorbereitungen für das 2. Festival der Radsportjugend laufen so langsam in die heiße Phase. Der Jugendvorstand ist derzeit dabei die Ehrengäste einzuladen und Sportler für Showdarbietungen zu gewinnen. Auch Gespräche mit möglichen Sponsoren und Unterstützern für die Veranstaltung stehen in den nächsten Wochen noch an. Am 5. November 2016 wird das Sportforum Kaarst-Büttgen in eine Radsporthochburg verwandelt und soll alle Besucher zum Ausprobieren und Mitmachen animieren.  

In Büttgen werden alle Radsportdisziplinen zeigen was ihren sportlichen Reiz ausmacht. Staunen, Anfassen und selber Ausprobieren stehen an diesem Tag im Vordergrund. Wir wollen den Besuchern Lust auf Radsport vermitteln, heißt es aus dem Jugendvorstand.  

Für Schulen und Kindergärten wird es eine große Mitmachaktion geben. Die Ausschreibung für diese Schul- und Kita-Wettbewerbe wird in den nächsten Wochen an die Einrichtungen im Rhein-Kreis Neuss verschickt. Aber auch für Radsport-Insider wird es einige Interessante Aktionen geben. Neben Deutschen Meistern und Europameistern werden auch WM-Teilnehmer ihr Können zeigen und zu Autogrammstunden einladen. Interessante Interviews Runden das Programm ebenso ab wie ein Malwettbewerb, Kinderschminken und eine Tombola. Für das Leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt.  

Im Rahmen des 2. Festivals der Radsportjugend führt die Radsportjugend zudem eine große Jugendsportlerehrung durch. Unsere Nachwuchssportler sollen sich in diesem Rahmen untereinander Kennenlernen und  die erbrachten Leistungen unserer Nachwuchssportler sollen so disziplinenübergreifend präsentiert und geehrt werden. Auch ein Netzwerktreffen aller Kids-Coaches ist im Rahmen dieser Veranstaltung geplant. 

Es wartet also noch eine Menge Arbeit auf den Jugendvorstand. Wir freuen uns deshalb auf jede helfende Hand und Unterstützung. Personen und Vereine die sich aktiv am Rahmenprogramm beteiligen möchten setzen sich bitte mit Jugendleiterin Simone Schlösser oder mit Jessica Willemsen in Verbindung. 

Wir werden euch auf unserer Internetseite sowie auf Facebook ab sofort immer über alle Neuigkeiten zum 2. Festival der Radsportjugend auf dem Laufenden halten. Wer also weiter über unser Festival informiert sein will, schaut immer mal wieder auf unseren Seiten vorbei…

Neuer Termin für das 2. Festival der Radsportjugend steht fest – Festival steigt am 5. November 2016

Kaarst-Büttgen – Nachdem die Radsportjugend NRW im letzten Jahr das geplante Festival der Radsportjugend wegen der unsicheren Situation zur Flüchtlingsunterbringung im Sportforum Büttgen absagen musste, steht nun ein neuer Termin fest. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr am Samstag, den 5. November im Büttgener Sportforum statt. Wir werden die Planungen an der Stelle wo wir im letzten Jahr abbrechen mussten wieder aufnehmen, heißt es aus dem Jugendvorstand. „Das Medieninteresse das durch den Tourstart in Düsseldorf für den Radsport zu erwarten ist, wollen wir auch für unsere Veranstaltung nutzen“, so Jugendleiterin Simone Schlösser. Aus Sicht der Jugend werden wir mit unserer Veranstaltung die heiße Phase zum Grand Départ in Düsseldorf einläuten. Ein abwechslungsreiches Programm wird allen Besuchern schon einen ersten Vorgeschmack auf das große Radsportfest in Düsseldorf bieten. Nur das es beim 2. Festival der Radsport mehr zu sehen gibt als Straßenrennsport. Hier werden alle Radsportdisziplinen von Radball und Einradfahren bis hin zu Trial und BMX präsentiert werden. Die Radsportjugend wird an diesem Tag Radsport zum Anfassen und Mitmachen bieten und freut sich schon jetzt auf eine tolle Veranstaltung.

2. Festival der Radsportjugend am 05. November 2016 im Sportforum Kaarst Büttgen

Das Festival der Radsportjugend findet im Jahr 2016 eine Fortsetzung. Am Samstag, den 5. November 2016 wird es im Sportforum Kaarst-Büttgen wieder einen Radsporttag der besonderen Art geben.

Mit dieser Veranstaltung will die Radsportjugend positiv auf den Radsport in NRW aufmerksam machen und das breite Spektrum, den der Radsport bietet unter einem Dach vereinen und präsentieren. Hierbei steht die Nachwuchsgewinnung für den Radsport im Vordergrund.

Auf die Besucher warten Showvorführungen aus allen Radsportdisziplinen und auch spannende und interessante Wettkämpfe werden den Zuschauern geboten. Schwerpunkt der Veranstaltung soll für die Besucher das Ausprobieren und Mitmachen sein. Jugendleiterin Simone Schlösser verspricht einen Radsporttag mit Stars zum Anfassen. Die Radsportjugend ist gerade dabei erfolgreiche Sportler für die Veranstaltung zu gewinnen, damit diese mit dem Nachwuchs ein gemeinsames Schnuppertraining durchführen. Abgerundet wird der sportliche Teil der Veranstaltung durch eine Radsport-Messe mit diversen Herstellern und Aktionen. Auch ein buntes Rahmenprogramm wird an diesem Tag geboten. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt sein.

Alle Radsportfans und diejenigen die gerne in den Radsport hineinschnuppern wollen, sind herzlich eingeladen uns am 5. November im Sportforum Kaarst Büttgen zu besuchen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist kostenlos.

Auf dieser Seite werden wir euch über die Planungen und Vorbereitungen zu unserem Festival auf dem Laufenden halten. Interessierte die uns unterstützen wollen, im Rahmenprogramm mitwirken wollen oder sich sonst in die Veranstaltung einbringen wollen, sind gerne Willkommen und nehmen bitte mit unserer Fachkraft für Jugendarbeit Kontakt auf.

Das Festival der Radsportjugend wird ein Radsporterlebnistag für Groß und Klein!

geplante Programmpunkte:

Kunstradfahren, Bahnradrennen, Trialvorführungen, Einradfahren, MTB, BMX, Schnuppertraining mit prominenten Sportlern, Fahrradparcours, Radball, Radpolo, Radsport-Messe, Essen und Trinken, Radknackstation, viele Mitmachaktionen, buntes Rahmenprogramm, Interviews und Autogrammstunden, DJ und professionellen Moderatoren,…

 

Interessierte Vereine die bei der Programmgestaltung mitmachen wollen und sich hier präsentieren wollen nehmen bitte mit dem Jugendvorstand Kontakt auf.