Rollendes Kibaz

Die Radsportjugend bringt das Kibaz ins rollen!

Auch die Radsportjugend NRW hat ihr eigenes Kibaz!

Innerhalb des Programms NRW bewegt seine KINDER! ist das Kibaz ein innovatives Bewegungsangebot in Sportvereinen und Kitas, das drei- bis sechsjährige Kinder spielerisch und ihrem Alter entsprechend für Bewegung, Spiel und Sport begeistert.

Das „Rollende Kibaz“ besteht aus 10 verschiedenen Bewegungsstationen, die in Form eines Parcours ohne Zeitbegrenzung von den Kindern durchlaufen werden. Die kindgerechten und altersdifferenzierten Bewegungsaufgaben fördern die sportmotorischen Fähigkeiten und entsprechen den fünf Bereichen der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung:

  • Motorische Entwicklung
  • Wahrnehmungsentwicklung
  • Psychisch-emotionale Entwicklung
  • Soziale Entwicklung
  • Kognitive Entwicklung

Durch den Spaß am Durchfahren unserer Stationen soll spielerisch die Gleichgewichtsfähigkeit und Fahrsicherheit der Kinder ohne Leistungsdruck gefördert werden. Das Thema “Sicherheit im Straßenverkehr” spielt bei den Stationen eine weitere wichtige Rolle.

Das “Rollende Kibaz” wird idealerweise in Verantwortung eines Radsportvereins in Kooperation mit einer Kita, Grundschule oder einem Familienzentrum angeboten. Das bietet den Vereinen die Chance mit Kitas, Schulen und Familienzentren zusammenzuarbeiten. Es gibt unseren Radsportvereinen in NRW die Möglichkeit, das Kibaz für eine zukunftsfähige Vereinsentwicklung zu nutzen. Einerseits spricht das „Rollende Kibaz“ mit den Vorschulkindern eine für Radsportvereine völlig neue Zielgruppe an. Andererseits können die Radsportvereine das „Rollende Kibaz“ mit den Kooperationspartnern Kita und Schule durchführen und die Kids so bei ihren jeweiligen Aktivitäten unterstützen. In der Kita, um überhaupt Fahrradfahren zu lernen, in der Schule, um schon beim „Fahrradführerschein“ sicher Fahrradfahren zu können.

Das “Rollende Kibaz” ist als einzelnes Projekt konzipiert und als solches unabhängig von jeglicher weiteren Verpflichtung durchführbar.

Für die Durchführung des “Rollenden Kibaz” hat die Radsportjugend ein eigenes Handbuch entwickelt. Dieses und weitere Materialien wie Urkunden, Stationskarten, Laufkarten, Urkunden, Plakate und Malbücher können die Radsportvereine kostenlos bei der Radsportjugend anfordern.

Das Rollende Kibaz soll drei- bis sechsjährige Kids für das Radfahren begeistern

Derzeit wird ein weiteres Konzept entwickelt, dass die Vereine dabei unterstützen soll die neue Zielgruppe der drei- bis sechsjährigen Kinder und deren Eltern in das Vereinstraining zu integrieren.

 

Das Rollende Kibaz durchführen

Durchführung
Aus insgesamt 20 vorgeschlagenen Bewegungsstationen können die Sportvereine einen eigenen „Kibaz-Parcours“ mit 10 Bewegungsstationen zusammenstellen die speziell mit dem Laufrad, Roller oder Fahrrad absolviert werden können.

Materialien
Für die Durchführung des „Rollenden Kibaz“ in den Sportvereinen hat die Radsportjugend NRW zusammen mit der Sportjugend NRW ein Handbuch entwickelt. Hier werden Empfehlungen zur Planung und Vorbereitung sowie praktische Hilfen zur Umsetzung gegeben.

Die zur Durchführung notwendigen Materialien und Hilfestellungen erhalten die Vereine kostenlos bei der Radsportjugend NRW:

  • Beratung
  • Eindruck-Plakate (zur Ankündigung)
  • Laufkarten für Kinder
  • Stationskarten
  • Urkunden
  • Handbuch
  • Stationskarten
  • Malbuch

Flyer „Das Rollende Kibaz“

Kurzanleitung zur Durchführung des „Rollenden Kibaz“

Rückmeldebogen

Bei Fragen zum Kibaz sendet ihr einfach eine Email an kibaz(at)radsportjugend-nrw.de

Unsere Fachkraft Jessica Willemsen sowie Jugendleiterin Simone Schlösser beraten euch gerne.

Weiterführende Infos: http://www.sportjugend-nrw.de/sportjugend/kibaz/

Infos zu möglichen Kooperationen mit Kindergärten